Weber Bustouristik

Reisefinder

 

Fahrdienst

Kurreisen

Reisebus Mieten

New York und New Orleans mit NCL Karibik Kreuzfahrt - 21 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Termin:
25.11.2023 - 15.12.2023
Preis:
ab 4599 € pro Person

Erleben Sie auf dieser Reise die Schönheiten der Stadt, die niemals schläft, bei Ihren Vorübernachtungen in New York – Manhattan, bevor Sie sich auf die Kreuzfahrt durch die Karibik und Mexiko begeben. Die Mannschaft der Norwegian Breakaway wird Sie während Ihrer Reise kulinarisch verwöhnen. Das Unterhaltungsprogramm an Bord sorgt besonders an See Tagen für Kurzweile. Der Aufenthalt in New Orleans wird sicherlich zum krönenden Abschluss dieser Reise.

1 Tag: Frankfurt – New York
Gemeinsam starten wir gut gelaunt mit dem Flug von Frankfurt nach New York. Begrüßung am Flughafen in New York durch unseren Reiseleiter und anschließend Fahrt mit einem örtlichen Bus zum Hotel. Übernachtung in Manhattan.

2. Tag: Mannhattan Stadtrundfahrt – Besuch Top of Rock
Nachdem Frühstück entdecken Sie heute bei der Stadtrundfahrt viele Sehenswürdigkeiten von Manhattan, natürlich mit sachkundiger, deutschsprachiger Reiseleitung. Wir zeigen Ihnen die wichtigsten Sehenswürdigkeiten und auch einige historische Punkte Manhattans. Es geht über den legendären Broadway durch die angesagten Stadtviertel „SoHo“ und „NoHo“ zum Finanzdistrikt mit Wallstreet, Börse, One World Trade Center und 9/11 Memorial. Danach lernen Sie noch die Szenestadtteile Greenwich/West Village kennen und fahren entlang des Westufers zum World Trade Center und dem 9/11 Memorial. Nach der Besichtigung der Gedenkstätte steht noch ein Spaziergang durch den gigantischen U-Bahnhof mit seinem blitzenden weißen Marmor und den versenkten Eingängen zur U-Bahn, die sich wie in einem Space Film präsentieren. Der Besuch der Aussichtsplattform des 541,3 Meter hohen One World Trade Center gehört mit zum Programm. Seit dem Richtfest am 10. Mai 2013, ist es das höchste Gebäude der Vereinigten Staaten und aktuell das siebthöchste Gebäude der Welt. Die Plattform befindet sich zwischen 386 Meter und 406 Metern Höhe. Schon die Auffahrt mit einem der 54 Aufzüge ist beeindruckend und der Ausblick weit über die Dächer von Manhattan, den Hudson und über New Jersey ist atemraubend. Ihnen steht nach unserer gemeinsamen Stadtrundfahrt der Nachmittag zur freien Verfügung um Manhattan auf eigene Faust zu erkunden oder um sich selbst persönliche Wünsche zu erfüllen. Eine tolle Gelegenheit für Sie sich Ihren persönlichen Sehenswürdigkeiten zu widmen. Übernachtung in Manhattan.

3. Tag: Manhattan - Freizeit oder Ausflug (fak.)
Nach dem Frühstück können Sie gerne Manhattan auf eigene Faust erkunden. Wir bieten Ihnen gegen Aufpreis einen Ausflug zur Freiheitsstatue und nach Ellis Island an. Die Freiheitsstatue und Ellis Island spielen eine wichtige Rolle für New York, für die Geschichtsbücher und für die Ideale der Vereinigten Staaten. Mit der Fähre besuchen Sie diese zwei Inseln. 71% aller Immigranten reisten von 1892 bis 1954 über die Immigrationsstelle auf Ellis Island in die USA ein. Sie werden die Sehenswürdigkeiten New Yorks aus der gleichen Perspektive wie die frühen amerikanischen Einwanderersehen – nur ohne den Stress einer Auswanderung. Gemeinsam mit Ihrem Reiseleiter geht es zunächst zum Battery Park. Von hier aus fahren Sie mit der Fähre zunächst nach Liberty Island. Der Liberty Statue – diesem weltberühmten Monument – immer näherzukommen, ist wirklich etwas ganz Besonderes. Lady Liberty, Frankreichs Liebes Grüße an New York, thront seit 1886 über dem Hafen der Stadt und schaut auf sie herab. Auf Liberty Island werden Sie erkennen, dass die Statue nicht starr dasteht, sondern sich gerade von ihren Ketten befreit – Frankreich hat die Statue den USA im Jahr nach deren Abschaffung der Sklaverei geschenkt. Blicken Sie zu der imposanten Statue nach oben und schauen Sie auf die gesprengten Fesseln an ihren Füßen. Die sieben Zacken an der Krone der Freiheitsstatue, die „Lucky Seven“, stehen für die sieben Kontinente (Asien, Afrika, Nordamerika, Südamerika, Antarktis, Europa, Australien und Ozeanien) und sieben Meere (Atlantik, Indischer Ozean, Pazifik, Arktisches Mittelmeer, Amerikanisches Mittelmeer, Australisches Mittelmeer, Europäisches Mittelmeer) und somit für die Allgemeingültigkeit der Freiheit. Nach dem Aufenthalt auf Liberty Island geht es für Sie mit einer kurzen Überfahrt mit der Fähre weiter nach Ellis Island, wo Sie das Einwanderungsmuseum besuchen. Auf dieser Insel wird die Geschichte der Vereinigten Staaten nachgezeichnet und sie macht deutlich, wie langwieriges für Einwanderer Anfang des 20. Jahrhunderts war, in das Land der unbegrenzten Möglichkeiten einzureisen. Schätzungen zufolge hat mindestens die Hälfte aller US-Amerikaner einen Vorfahren, der nachweislich über Ellis Island ins Land gekommen ist! Neben Liberty Island und dem National Immigration Museum auf Ellis Island ist auch ein Audioguide auf jeder Insel inbegriffen. Der halbtägige Ausflug endet mit Ihrer Rückfahrt per Fähre zum Battery Park. Am Nachmittag Zeit zur freien Verfügung.

4. Tag: Manhattan – Einschiffung Norwegian Breakway
Nach dem Frühstück haben Sie noch etwas Freizeit, um die Umgebung Ihres Hotels zu entdecken. Um die Mittagszeit Transfer zum Hafen und Check-in auf Ihr Traumschiff, die Norwegian Breakaway. Nach dem Check-in haben Sie genügend Zeit das Schiff zu erkunden. Erleben Sie gleich die Annehmlichkeiten an Bord und genießen Sie das Auslaufen aus dem Hafen von Manhattan. Übernachtung an Bord.

5./6. Tag: 2 See Tage
Heute und morgen genießen Sie den ersten beiden See Tage an Bord, während Ihr Begleiter eine Unglaubliche und fantastische Landschaft ist. Sie werden die Zeit auch benötigen um Ihr Traumschiff zu entdecken. Es gibt unheimlich viel zu bestaunen und zu erleben. Genießen Sie das inkludierte Getränkepaket an Bord und die unzähligen Restaurants & Bars, sowie das fantastische Unterhaltungsprogramm und die Shows. Übernachtung an Bord.

7. Tag: Puerto Plata / Dominikanische Republik
Heute legt Ihr Schiff in Puerto Plata. Puerto Plata hat eine Seilbahn, die auf den Pico Isabel de Torres hinauffährt, Puerto Platas 793 Meter hohen Hausberg. Die untere Station steht im Südwesten des Stadtzentrums, unweit der Straße nach Santiago de los Caballeros. Oben liegt ein botanischer Garten mit einer kleinen Nachbildung der Christusstatue Cristo Redentor in Rio de Janeiro. Kurz vor dem Hafen liegt die im 16. Jahrhundert erbaute kleine Festung Fortaleza San Felipe, die bis zur Zeit der Diktatur Trujillos als Gefängnis diente und heute ein Museum beherbergt. Zudem gibt es ein Bernsteinmuseum. Im Stadtzentrum liegt der Parque Central neben der Kathedrale San Felipe des 1996 neu errichteten römisch-katholischen Bistums Puerto Plata so wie eine Holzpagode. Östlich des Stadtzentrums steht an der Straße zum Flughafen die Rumfabrik der Familie Brugal, in der eine der drei großen Rummarken des Landes produziert wird. Das Stadtbild im Zentrum ist geprägt durch einige Straßen mit farbigen karibischen Holzhäusern. Die Calle Beller weist besonders viele sehenswerte Häuser auf. Auch das älteste Hotel der Stadt wird zu den Sehenswürdigkeiten der Stadt gezählt. An der Meeresküste gibt es einen drei Kilometer lange und breite Strandpromenade, den sogenannten Malecón, der im Schatten von Palmen liegt. Natürlich können die von der Reederei angebotenen Ausflüge in die Umgebung gebucht werden. Übernachtung an Bord.
Ankunft in Puerto Plata 11.00Uhr
Abfahrt in Puerto Plata 18.00Uhr

8. Tag: Erholung auf See
Heute genießen Sie einen weiteren See Tag an Bord. Es gibt unheimlich viel zu bestaunen und zu erleben. Genießen Sie das inkludierte Getränkepaket an Bord und die unzähligen Restaurants & Bars, sowie das fantastische Unterhaltungsprogramm und die Shows. Übernachtung an Bord.

9. Tag: Willemstadt / Curacao
Die Landschaft ist reizvoll und abwechslungsreich. Die savannenähnliche Vegetation entfaltet einen ganz eigenen Charme und besonderen Reiz. Gelegentlich trifft man in der kargen Landschaft auf alte Gutshäuser aus dem 18. Und 19. Jahrhundert. Weltweit bekannt ist das Landhuis Chobolobo, in dem eine Destillerie für den berühmten Curacao-Likör untergebracht ist. Curacao ist ein autonomes Land innerhalb des Königreichs der Niederlande. Politisches und wirtschaftliches Zentrum ist die Hauptstadt Willemstad mit ihren etwa 140.000 Einwohnern. Seit 1997 ist die restaurierte Innenstadt mit ihren bunten Gebäuden im holländischen Kolonialstil Weltkulturerbe der UNESCO. Amtssprache ist Niederländisch. Die Menschen sprechen im Alltag häufig die Kreolsprache Papiamentu. Die Strände der Insel bieten sich nach einem Spaziergang durch die Stadt zum Abkühlen und Entspannen an. Natürlich können die von der Reederei angebotenen Ausflüge in die Umgebung gebucht werden. Übernachtung an Bord.
Ankunft in Willemstad 08.00Uhr
Abfahrt in Willenstad 20.00Uhr

10. Tag: Oranjestadt / Aruba
Das Traumziel Aruba für Karibik Kreuzfahrten ist bei einer Fläche von 184 Quadratkilometern ca. 32 km lang und gut 10 km breit. Die karge und trockene Insel verfügt über wunderbare Strände und Natursehenswürdigkeiten. Die schöne Hauptstadt Oranjestad mit ihren Bauten im niederländischen Kolonialstil lockt mit lebhaften Einkaufsstraßen, Restaurants und Kasinos. Die Landessprache ist Niederländisch. Aber fast jeder spricht auch Englisch. Die Umgangssprache der Menschen ist jedoch Papiamento. Das ist ein sympathischer Mix aus portugiesischen, spanischen, holländischen, englischen, afrikanischen und indischen Wörtern. Willkommen heißt zum Beispiel: Bon Bini. Auch hier laden traumhafte Strände zum Verweilen ein. Natürlich können die von der Reederei angebotenen Ausflüge in die Umgebung gebucht werden. Übernachtung an Bord.
Ankunft in Oranjestad 08.00Uhr
Abfahrt in Oranjestad 20.00Uhr

11. Tag: Erholung auf See
Ein weiterer, erholsamer See Tag lädt zum Entspannen, Entdecken und Verweilen ein. Übernachtung an Bord.

12. Tag: Colon / Panama
Die Hafenstadt Colón hat ca. 250.000 Einwohner und liegt an der Atlantikseite des Panamakanals. Touristisch ist Colón vor allem für Besucher des Panamakanals interessant. Zwischen Colón und Panama Stadt verkehrt ein Touristenzug entlang des Kanals, dessen einstündige Fahrt sehr zu empfehlen ist. Colon selbst ist kein Reiseziel, aber es gibt in der Nähe die Festungsanlage Portobelo und San Lorenzo, die empfehlenswert sind. Sie wurden einst von den Spaniern angelegt, um das in Peru geraubte Inka-Gold sicher auf die Schiffe nach Spanien zu verladen. Natürlich können die von der Reederei angebotenen Ausflüge in die Umgebung gebucht werden. Übernachtung an Bord.
Ankunft in Colon 07.00Uhr
Abfahrt in Colon 20.00Uhr

13. Tag: Puerto Limon / Costa Rica
Die Hafenstadt Puerto Limón ist der Haupthafen des Landes an der Karibikküste und hat rund 61.000 Einwohner, meist afrikanischer Abstammung. Ursprünglich aus Jamaika wurden diese Arbeiter im späten 19. Jahrhundert hergebracht, um die Eisenbahnlinie von San José nach Puerto Limón zubauen. Die Bahnlinie ließ den Export des Landes, speziell die Bananenausfuhr rapide wachsen. Bis die Linie stillgelegt wurde, war die Stadt der Haupthafen Costa Ricas. Die Bananenplantagen bilden in der Provinz Limón einen starken Wirtschaftsfaktor. Im Norden der Stadt beginnt der Tortuguero-Kanal, der sich hinter der Küste etwa 200km weit bis Nicaragua zieht und viele Flüsse und Wasserläufe miteinander verbindet. Hier werden Bootstouren angeboten, auf denen man die heimische Flora und Fauna gut beobachten und fotografieren kann. Natürlich können die von der Reederei angebotenen Ausflüge in die Umgebung gebucht werden. Übernachtung an Bord.
Ankunft in Puerto Limon 08.00Uhr
Abfahrt in Puerto Limon 18.00Uhr

14. Tag: Erholung auf See
Ein weiterer, erholsamer See Tag lädt zum Entspannen, Entdecken und Verweilen ein. Übernachtung an Bord.

15. Tag: George Torn / Grand Cayman
Kolumbus entdeckte die Inselgruppe auf seiner vierten Reise zufällig, weil seine Schiffe vom Kurs abgekommen waren. Das war im Jahre 1503. Eine Besiedlung erfolgte aber erst Jahrhunderte später. Bis ins 18. Jahrhundert hinein war Grand Cayman ein Unterschlupf für Piraten. Heute leben die Menschen in erster Linie von den Touristen, die häufig im Rahmen von Karibik Kreuzfahrten einreisen. Zudem gilt George Town als fünft größter Finanzplatz der Welt. Alle führenden Banken und etwa die Hälfte aller Hedgefonds haben Büros auf der Insel. Ein in der Karibik sehr bekanntes Souvenir, der Tortuga Rum Cake, wird hier produziert. Natürlich können die von der Reederei angebotenen Ausflüge in die Umgebung gebucht werden. Übernachtung an Bord.
Ankunft in George Town 07.00 Uhr
Abfahrt in George Town 16.00Uhr

16. Tag: Cozumel / Mexiko
Die Urlaubsinsel ist mit einer Länge von 48 Kilometern und einer Breite von ca. 16 Kilometern die größte Insel Mexikos. Sie liegt im Bundesstaat Quintana Roo etwa 20 Kilometer vor der Küste der Halbinsel Yucatan im karibischen Meer. Das Urlaubszentrum Playa del Carmen auf dem Festland erreicht man mit der Schnellfähre in ca. 45 Minuten. Der bekannte Urlaubsort Cancun befindet sich etwa 60 Kilometer nördlich. Ein großer Teil der ca. 80.000 Einwohner leben in der quirligen Inselhauptstadt San Miguel. Cozumel ist wegen der langen Sandstrände, der herrlichen Unterwasserwelt und dem türkisblauen Meer ein traumhaftes Ziel für Karibik Kreuzfahrten. Die Insel war einst ein Wallfahrtsort der Maya. Die Tempelanlagen in San Gervasio und Castillo Real sind heute Ziele von Landausflügen. Auf dem Festland warten zudem bekannte Maya-Städte wie Tulum und Chitchen Itza. San Miguel ist eine lebhafte Hauptstadt mit zahllosen Geschäften, Restaurants und Cafés. Die Infrastruktur ist gut, sodass man den Tag auf Cozumel auf eigene Faust gestalten kann. Übernachtung an Bord.
Ankunft auf Cozumel 10.00Uhr
Abfahrt auf Cozumel 20.00Uhr

17. Tag: Erholung auf See
Ein weiterer, erholsamer See Tag lädt zum Entspannen, Entdecken und Verweilen ein. Übernachtung an Bord.

18. Tag: New Orleans - Ausschiffung
Verabschieden Sie sich von Ihrem Traumschiff, der Norwegian Breakaway. Nach der Ausschiffung wartet schon unser Reisebus auf Sie und Sie entdecken New Orleans während unserer geführten Stadtrundfahrt. Dabei werden Ihnen die Höhepunkte von New Orleans vorgestellt. Dazu gehört auch das French Quarter und die örtliche Friedhofskultur. Durch den hohen Wasserspiegel bedingt, sind die Friedhöfe oberirdisch mit Krypten angelegt. Der bekannteste ist sicherlich der Lafayette-Friedhof. Der Rest des Tages steht Ihnen zur freien Verfügung. Übernachtung in New Orleans.

19. Tag: New Orleans - Freizeit oder Halbtagesausflug (fak.)
Heute können Sie nach dem Frühstück Ihren Tag ganz nach Belieben gestalten.
Oder Sie nehmen gegen Aufpreis an einem halbtägigen Ausflug teil:
Besuchen Sie eine ehemalige Plantage und fahren Sie während dieser Tour durch den Sumpf. Beginnen Sie mit einem Besuch der Oak Alley Plantation, um das Herrenhaus zu besichtigen. Lassen Sie sich während einer Führung über die Oak-Alley-Plantage in eine andere Zeit zurückversetzen und erfahren Sie mehr über das Leben zahlreicher Sklaven auf der damaligen Zuckerrohrplantage. Oak Alley wurde 1839 erbaut und gehörte der Familie Roman bis kurz nach dem Bürgerkrieg, der die Sklaverei in den Südstaaten beendete. Lauschen Sie den Erzählungen und verschaffen Sie sich einen Eindruck, wie der Süden einmal ausgesehen hat. Folgen Sie in Ihrer Freizeit den eichenbeschatteten Wegen zur Schmiede. Der Rest des Tages steht Ihnen zur freien Verfügung. Übernachtung in New Orleans.

20. Tag: New Orleans – Freizeit und Rückflug
Nach dem Frühstück können Sie noch einmal durch das French Quarter schlendern oder die letzten Einkäufe tätigen, bevor Sie der örtliche Bus zum Flughafen bringt. Check-in und Rückflug nach Deutschland mit unglaublich vielen schönen Erlebnissen und Erinnerungen im Gepäck.

21. Tag: Ankunft in Frankfurt
Ankunft in Frankfurt
 

Hinweise:
geringfügige Abweichungen des Programms und der Hotelliste sind aus organisatorischen Gründen möglich
Fakultative Ausflüge werden vor Ort vom Reiseleiter angeboten und organisiert!

Reiseveranstalter:
Marena Kreuzfahrten, Franz-Gruber-Platz 18, 64859 Eppertshausen
 

Leistungen
Flug Frankfurt – New York, New Orleans – Frankfurt ( mit Stopp-Over) mit Lufthansa oder einer anderen IATA Fluggesellschaft, Transfer Flughafen – Hotel – Hafen und Ausflüge in New York und New Orleans mit örtlichem Bus und Guide, 5 Übernachtungen in guten Mittelklassehotels, 5x Frühstück in den Hotels, teils Deluxe, Continental oder American Style, 14 Nächte mit „all inklusive“ Getränkepaket bis 15,-US-$ Getränkepreis, (Softdrinks, Biere, Spirituosen, Cocktails, Weine im Glas und Bier vom Fass), Vollpension auf dem Kreuzfahrtschiff „Norwegian Breakaway“ in der gebuchten Kabinenkategorie mit der Begleitung von Peter Scholtis ab 15 gebuchten Personen, Trinkgelder an Bord der Norwegian Breakaway, Besuch der Spezialitäten-Restaurant ohne Aufpreis (Wert US- $200,-/300,- pro Person), Benutzung aller Bordeinrichtungen im Passagierbereich, Veranstaltungen und Unterhaltungsprogramm, Deutschsprachige Bordzeitung, deutschsprachige Speisekarte, Ein- und Ausschiffungsgebühren, Gepäcktransport bei Ein- und Ausschiffung, geführte Stadtrundfahrt mit einem deutschsprechenden Stadtführer in Manhattan, geführte Stadtrundfahrt mit einem deutschsprechenden Stadtführer in New Orleans.

Nicht im Reisepreis enthalten
Empfohlene Trinkgelder für das Landprogramm: 4,-$ pro Tag/Person für den Reiseleiter, Zimmermädchen: 1,-$ (beachten Sie bitte, dass dies einen Teil des Einkommens darstellt), alle als "optional", "Möglichkeit" oder "fakultativ" bezeichneten Programmpunkte, Landausflüge, pers. Ausgaben, ärztliche Behandlungen, Sauna, Solarium und Massagen (hauptsächlich während der Kreuzfahrt), Reiseversicherungen
 

Rundreise NY - New Orleans

Details
  • IC Doppelzimmer/Innenkabine Deck 8 oder 9
    4599 €
  • BB Doppelzimmer/Balkonkabine Deck 10 oder 11
    5499 €
  • MA Doppelzimmer/Club-Balkokabine Deck 11, 12, 13 oder 14
    5699 €
  • IC Einzelzimmer/Innenkabine zur Alleinbenutzung Deck 8 oder 9
    6199 €
  • BB Einzelzimmer/Balkonkabine zur Alleinbenutzung Deck 10 oder 11
    7998 €

zubuchbare Optionen / Ermäßigungen

  • Transfer nach Frankfurt oder Rail&Fly;
    0 €

Rundreise NY - New Orleans

Gute Mittelklassehotel in Manhattan und New Orleans. Alle Zimmer sind mind. ausgestattet mit Bad o. Du/WC, TV, Telefon.
 

Norwegin Breakaway. Feel Free - das moderne Konzept von Norwegian Cruise Line begleitet Sie in allen Bereichen Ihrer Seereise. Genießen Sie Ihren Urlaub so spontan und flexibel wie Sie möchten. Deutsche Speisekarten und deutschsprechende Ansprechpartner erleichtern Ihnen das Bordleben. Alle Kabinen sind mind. ausgestattet mit Bad o. Du/WC, TV, Telefon, Sitzecke.
Länge: 326m / Breite: 52 M / Baujahr 2013 – Renoviert wurde das Schiff 2020.
 

AdobeStock, Norwegian CruiseLine, Marena Kreuzfahrten
powered by Easytourist
Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen.DetailsOK