Weber Bustouristik

Reisefinder

 

Fahrdienst

Kurreisen

Reisebus Mieten

Südostasien - Einzigartige Traumreise zu Land und zu Wasser - 23 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Termin:
29.01.2023 - 20.02.2023
Preis:
ab 4599 € pro Person

Immer anders, immer faszinierend und immer eine Reise wert:
23 Tage SÜDOSTASIEN,
und mit marena und Weber Bustouristik erleben Sie dieses abwechslungsreiche Land in einer einzigartigen Reisekombination. Von Bangkok aus entdecken wir mit unserer Busrundreise Nord-Thailand, bevor wir gemeinsam mit unserem Traumschiff, der „NORWEGIAN SUN“ auf Entdeckungsreise nach Malaysia und Vietnam gehen. Eine fantastisches Erlebnis, welches Sie nie vergessen werden.
Erleben Sie auf dieser Reise die Schönheiten der Landschaft von Thailand, Malaysia und Vietnam. Wir beginnen unsere Rundreise mit dem Reisebus in Thailand. Thailand, das Land des Lächelns, hat sich in den letzten Jahrzehnten zu einem beliebten Reiseland entwickelt. Tropisches Ambiente, endlose Strände, unbekannte Kultur und leckeres Essen und nicht zu vergessen seine freundlichen und liebenswerten Menschen, sind nur einiges, was Sie an diesem Land faszinieren wird. Nach einer eindrucksvollen Rundreise heißt es dann: „Leinen los“ und wir starten mit der NORWEGIAN SUN in die unbeschreiblichen Landschaften von Malaysia und Vietnam. Kommen Sie mit uns in die Mangrovenwälder Malaysias, die Traumstrände Koh Samuis oder entdecken Sie das bunte Treiben in Ho Chi Minh Stadt.

1. Tag: Frankfurt – Bangkok
Gemeinsam starten wir am Nachmittag gut gelaunt mit dem Lufthansa-Flug (oder gleichwertige IATA-Fluggesellschaft) von Frankfurt nach Bangkok. Ankunft am nächsten Tag.
 

2. Tag: Bangkok
Ankunft am Morgen und Begrüßung am Flughafen in Bangkok durch unseren Reisebegleiter und anschließend Fahrt mit einem örtlichen Bus zu unserem Hotel in Bangkok. Nachdem wir unser Gepäck im Hotel deponiert haben entdecken wir Bangkok auf eine seiner schönsten Arten: Mit dem Langboot auf dem Chao Phraya. In vergangenen Zeiten war dies die einzige Möglichkeit sich in Bangkok fortzubewegen. Wir schippern mit dem Boot in die schmalen, ruhigen Nebenarme des großen Flusses – hinein in die Kanäle die „Klongs“. Einst haben sie Bangkok den Beinamen „Venedig des Fernen Ostens“ beschert. Wir fahren unter anderem vorbei an Hausbooten, auf denen etwa 20.000 Menschen leben und den bekannten Früchte- und Blumenmarkt Pak Klong. Entdecken Sie den Wat Arun Tempel, den Großen Palast, der vom ersten König von Bangkok im Jahre 1782 erbaut wurde. Fast jeder nachfolgende König hat an der Anlage weitergebaut, so dass diese heute auf einer Fläche von 260 ha eine faszinierende Mischung der verschiedensten Architekturstile bildet. Eine der zahlreichen Sehenswürdigkeiten innerhalb des Palastes ist der Wat Phra Kaeo, der Tempel des Smaragd-Buddha, der als königliche Kapelle dient. Am frühen Nachmittag erreichen wir unser Hotel und Sie können Ihre Zimmer beziehen. Der Nachmittag steht Ihnen zur freien Verfügung, Sie können sich etwas ausruhen und an die Zeitverschiebung gewöhnen oder auf eigene Faust die Umgebung erkunden. Unser gemeinsames Abendessen werden wir im Hotel einnehmen. Übernachtung in Bangkok im Hotel.

3. Tag: Bangkok - Tempeltour
Nach dem Frühstück unternehmen wir unsere Tempeltour mit Besichtigungen der ungewöhnlichsten Buddhistischen Tempel Bangkoks. Wir besuchen unter anderem den Wat Trimitr Tempel. Dieser birgt eine 3 m hohe Buddha-Statue aus massivem Gold, eine der berühmtesten der Stadt. Anschließend fahren Sie zum Wat Po Tempel. Der Wat Po Tempel ist vor allem berühmt für den liegenden Buddha, der mit einer Länge von 46 m und einer Höhe von 15 m fast den gesamten Innenraum des in der nordwestlichen Ecke des Tempelgeländes platzierten Heiligtums einnimmt. Die hohle, aus Stein gemauerte und von mehreren Schichten Blattgold überzogene Statue zeigt den sterbenden Buddha beim Eintritt ins Nirvana. Danach geht es zum Wat Benchamabopit, das auch als Marmortempel bekannte Wat entstand unter Rama V. um die Jahrhundertwende. Carrara-Marmor aus Italien bedeckt den Boden des Umgangs. Unsere Rückfahrt zum Hotel wird Sie begeistern, denn wir nutzen eines der bekanntesten Verkehrsmittel in Bangkok: DAS TUK TUK. Freuen Sie sich auf eine teils rasante Fahrt zurück zum Hotel. Der Nachmittag steht Ihnen zur freien Verfügung. Erkunden Sie die Metropole am Chao Phraya River mit seinem urigen Chinatown, die Khlongs von Thonburi, Tempel und erstklassige Restaurants auf eigene Faust. Am Abend erwartet uns ein besonderes Dinner auf einem Restaurant-Boot mit der abendlichen Fahrt auf dem Chao Phraya. Übernachtung in Bangkok im Hotel.

4. Tag: Bangkok, Flug nach Chiang Rai Flug
Nach dem Frühstück Transfer zum Flughafen und Abflug mit Thai International nach Chiang Rai. Flug ab Bangkok (nonstop) nach Chiang Rai. Begrüßung durch die örtliche Reiseleitung und Transfer zu unserem Hotel in Chiang Rai. Nachdem wir unser Hotelzimmer bezogen haben können Sie noch etwas Ihre Freizeit und die Hoteleinrichtungen genießen. Im Anschluss machen wir uns auf den Weg die Stadt Chiang Rai zu erkunden. Mit einem lokalen Tuk Tuk begeben Sie sich zu diversen Sehenswürdigkeiten, die bei Nacht wunderschön beleuchtet sind: zum Beispiel der einzigartige Goldene Glockenturm, der von einem berühmten lokalen Künstler entworfen wurde. Dort können Sie einer kleinen Licht- und Soundshow beiwohnen. Außerdem besuchen Sie die Statue von König Mengrai; ein Ort der Verehrung für lokale Menschen, die dort mit Weihrauch und Blumen ein Opfer erbringen können, um für problemlose und schöne Reisen zu beten. Abschließend werden Sie auf dem Nachtbasar in Chiang Rai eine schmackhafte Mahlzeit in einem ansässigen Restaurant genießen, und Sie haben vor Ort die Möglichkeit, einen gemächlichen Spaziergang zu machen, bevor Sie ins Hotel zurückkehren. Übernachtung in Chiang Rai im Hotel.

5. Tag: Chiang Rai – Chiang Saen
Nach dem Frühstück fahren Sie zu den Dörfern der Bergstämme Akha und Yao in der Mae-Chan-Region. Dort können Sie Zeuge einer eindrucksvollen Aussicht werden und mit den Bewohnern interagieren. Danach geht es zur alten Stadt Chiang Saen, um den Wat Chedi Luang zu besichtigen – eine Tempelruine, die zerstört und verwaist zurückgelassen wurde. Als nächstes kommen Sie zum Goldenen Dreieck, das durch die geheimnisvollen Geschichten über früheren Drogenhandel und -krieg Berühmtheit erlangte. Einen weiteren Halt legen Sie ein, nachdem Sie zum malerischen Wat Pu Kao mit einem Panoramablick über den Mekong gefahren sind. Wir haben während des Tages noch genügend Zeit ein schmackhaftes Mittagessen in La Vallee einzunehmen. Im Anschluss fahren Sie zum Opium-Museum, wo Ihre Fragen über den Opiumhandel beantwortet werden und Sie Ihre Neugier befriedigen können. Dann geht die Reise weiter nach Mae Sai und Sie besuchen den geschäftigen Markt der Stadt, der an der Grenze zu Myanmar liegt und den nördlichsten Punkt Thailands bildet. Anschließend Rückfahrt zu unserem Hotel und Freizeit. Gerne können Sie sich auf eigene Kosten im Hotel bei einem kleinen Abendessen stärken oder Sie lassen sich noch einmal zum Marktplatz nach Chiang Rai fahren. Übernachtung in Chiang Rai im Hotel.

6. Tag: Chiang Rai – Chiang Mai
Nach unserem Frühstück starten wir durch eine atemberaubende Landschaft nach Chiang Mai. Wir genießen unterwegs die Fauna und Flora Nordthailands. Kurz hinter Chiang Rai besuchen wir den außergewöhnlichen weißen Tempel WAT RONG KHUN. Hier haben Sie genügend Zeit diesen unglaublichen Bau zu besichtigen. Am Nachmittag erreichen wir unser Hotel in Chiang Mai Das De Lanna ist ein exquisites Boutique Hotel, das ein ruhige Oase ist, mitten im Herzen von Chiang Mai. Das De Lanna ist eines der modernsten und luxuriösesten Boutique Hotels Chiang Mai ́s. Nachdem wir es Nachtmarkt in Chiang Rai Tuk-Tuk Fahrt in Chiang Rai uns in unseren Zimmern gemütlich gemacht haben und uns etwas entspannen konnten heißt es: Sie sind herzlich willkommen zu unserem gemeinsamen Abendessen in unserem Hotel. Übernachtung in Chiang Mai im DE LANNA Hotel.

7. Tag: Chiang Mai Besichtigung
Nach dem Frühstück Besichtigungsprogramm in und um Chiang Mai. Die zweitgrößte Stadt Thailands wurde 1296 von König Mengrai gegründet. Ihre Blütezeit erlebte Chiang Mai unter König Tilokaraja (1442-87), der prächtige Tempel errichten ließ, und hier 1455 den achten Buddhistischen Weltkongress begrüßen durfte. Über Chiang Mai erhebt sich der 1.100 m hohe Berg Doi Suthep, der zum Nationalpark Doi Suthep-Doi Pui gehört. Hunderte von Treppen führen Sie zur goldenen Pagode, von wo aus wir einen atemberaubenden Blick auf die Stadt genießen können. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung. Das Abendessen nehmen wir in einem lokalen Restaurant ein. Übernachtung in Chiang Mai im DE LANNA Hotel.

8. Tag: Chiang Mai – Baan-Chang Elefanten Park
Erhebende Momente mit friedlichen Dickhäutern. Am Morgen nach dem Frühstück reisen Sie durch die unglaubliche Landschaft nördlich von Chiang Mai zum Baan-Chang-Elefantenpark, wo Sie etwas über Elefanten und wie man diese pflegt lernen. Sobald Sie angekommen sind, wird der Elefanten-Mahaut (Elefantenführer) Ihnen kurz Informationen über Thai-Elefanten geben. Anschließend beginnen Sie Ihr Elefanten-Abenteuer, indem Sie in eine besonders schöne Uniform schlüpfen – Mahaut-Kleidung. Dann erhalten Sie einen tieferen Einblick in das Leben und Verhalten der Elefanten Thailands. Nach dem Mittagessen begleiten Sie die Elefanten bei einer Wanderung durch den umliegenden Wald. Hier bietet sich Ihnen die großartige Gelegenheit, diese sanften Giganten zu beobachten und Fotos zu schießen. Später können Sie mehr Zeit mit den Elefanten verbringen und mit ihnen Baden, Schrubben und beim Schwimmen interagieren.
Mitzubringen sind: Wechselkleidung, Badesachen, Sonnencreme, Hut, Insektenschutzmittel. Am Nachmittag fahren Sie sicherlich mit unglaublichen Eindrücken wieder zurück in unser Hotel nach Chiang Mai.
WICHTIG: Dieser Elefantenpark ist keine Touristen-Attraktion, wo Elefanten diverse Kunststücke aufführen müssen. Hier sind die Elefanten in ihrer natürlichen Umgebung und werden durch die Führungen in ihrem natürlichen Leben unterstützt. Dieser Park ist anerkannt durch den WWF.
Der Abend steht Ihnen für eigene Unternehmungen zur Verfügung.
Übernachtung in Chiang Mai im DE LANNA Hotel.

9. Tag: Chiang Mai - Bangkok Flug
Nach dem Frühstück Transfer zum Flughafen und Rückflug mit Thai International nach Bangkok. Früh morgens ab Chiang Mai (nonstop). Mittags an Bangkok. Nach unserer Ankunft in Bangkok Transfer zum Hafen in Laem Chabang (Fahrtzeit ca. 1,5 Stunden) zur Einschiffung auf unser Kreuzfahrtschiff, die NORWEGIAN SUN. Wir können ab 14.00 Uhr einchecken und schon die Annehmlichkeiten an Bord genießen. Entspannen Sie und nutzen Sie die Zeit für eine erste Erkundungstour. Natürlich gilt auch heute schon unsere „all inklusive“ Getränke und Verpflegungsleistung. Übernachtung in Ihrer gebuchten Kabine.

10. Tag: Koh Samui – Thailand (Tendern)
Auf Koh Samui gibt es einzigartige Erlebnisse wie Sand am Meer – das können Sie wortwörtlich nehmen. Die Insel im Golf von Thailand bietet endlose weiße Sandstrände, eine traumhafte Landschaft und idyllische Rückzugsorte. Erleben Sie das paradiesische Eiland bei einer Jeepsafari zum Hin-Lad-Wasserfall und bestaunen Sie im Dschungel kokosnusspflückende Affen. Auf keinen Fall verpassen sollten Sie den Ang-Thong-Marine-Nationalpark. Hier, eine Bootsstunde westlich von Koh Samui, finden Sie gut 40 Inseln mit Stränden, Flachwasserkorallenriffen und einer artenreichen Tierwelt. Vielleicht begegnen Ihnen bei einer Kajaktour sogar Delfine, die tummeln sich besonders gern zwischen den Riffen. Auf jeden Fall sollten Sie sich einen guten Überblick über dieses Paradies verschaffen – vom Aussichtspunkt auf Wua Ta Lap. Makellos weiße Strände, kristallklares, hellblaues Wasser, majestätische Kokospalmen und malerische Landschaften: Wer auf der Suche nach dem tropischen Paradies ist, wird feststellen: Koh Samui kommt dem Ideal schon sehr nah. Das bezaubernde Eiland im Golf von Thailand war vor wenigen Jahren noch ein Geheimtipp, besonders bei den Tauchsportlern. Inzwischen ist die kleine Kokosinsel als Reiseziel immer beliebter geworden. Ihrem idyllischen Charme hat das aber nicht im Mindesten geschadet. Übernachtung an Bord.
Ankunft: 07:00 Uhr / Abreise: 15:00 Uhr

11. Tag: Erholung auf See
Der erste Seetag steht Ihnen zur freien Verfügung. Entdecken Sie einmal intensiv Ihr Traumschiff und entspannen Sie nach Lust und Laune. Übernachtungen an Bord.

12. Tag: Nha Trang - Vietnam
Nha Trang ist Vietnams beliebteste Region um einen Strandurlaub mit viel Erholung, Sonne und Strand zu machen. Es ist eine sehr lebendige kleine Stadt und ist dank den sehr vielen kleinen umliegenden Inseln mit atemberaubenden Korallenriffen und Fischarten das Tauchzentrum Vietnams. Hervorzuheben ist insbesondere der über 6 Kilometer lange Sandstrand mit kristallklarem Wasser, er ist sehr schön und voll mit schönen Strandpalmen. Wer allerdings einen einsamen Strand wie auf einer einsamen Insel erwartet, wird hier enttäuscht. Sie finden hier zahlreich schöne Bars, kleinere Restaurants und zahlreiche Verkäufer welche direkt am Strand frisches Obst und kalte Getränke verkaufen. Ganz in der Nähe sind die über 1000 Jahren alten Cham-Türme. Die Nagar Türme sind sehr Sehenswert und gleichzeitig als Wahrzeichen der Stadt bekannt. Diese finden Sie in der 2 Thang 4 Street und kosten 23.000 Dong Eintritt. Das Heiligtum der Nagar-Türme ist der Muttergöttin Cham geweiht welche während der hinduistischen Kulthandlung zu Bhagavati wurde. Übernachtung an Bord.
Ankunft: 08:00 Uhr / Abreise: 16:00 Uhr
.
13. Tag: Ho Chi Minh Stadt/Phu My - Vietnam
Hochhäuser in der Nähe von Reisfeldern, Wasserbüffel neben Luxusautos an der Ampel, Trishaws im täglichen Schulterschluss mit tausenden von Mopeds – willkommen in Ho Chi Minh Stadt. Seit 1975 ist die geschäftige Metropole nach dem vietnamesischen Revolutionsführer Ho Chi Minh benannt. Doch die Bevölkerung nennt ihre Stadt weiterhin auch beim alten Namen: Saigon. Trotz des steten Aufschwungs spielen zeitlose Tradition und antike Kultur weiterhin eine Rolle. Das ehemalige Saigon versprüht noch immer seinen unverwechselbaren französischen Charme und ist gleichzeitig wirtschaftliches Zentrum Vietnams – nicht ohne ländliche Idylle gleich um die Ecke Auf dem Gelände des Botanischen Gartens befindet sich das Historische Museum. Ein Besuch des schönen Gebäudes lohnt sich wegen der Vielzahl interessanter Exponate, zu denen auch eine Dong Son-Trommel aus der Bronzezeit gehört. Die älteste Pagode der Stadt wurde 1744 errichtet und trägt den Namen Chua Giac Iam. Beeindruckend ist das turmartige Bauwerk nicht nur von außen. Innen glänzt es mit 118 goldenen Buddha-Statuen auf dem Altar. Besonders schön ist der lachende Buddha, über dessen Körper fünf Kinder krabbeln. Übernachtung an Bord
Ankunft: 07:00 Uhr / Abreise: 19:00 Uhr
Für dieses Ziel haben wir für unsere Gruppe einen Ausflug mit einem deutschsprechenden Reiseleiter über unsere Agentur in Vietnam organisiert: Nach der Ankunft verlassen Sie Phu My und genießen einen ganztägigen Ausflug nach MyTho, einer friedlichen Stadt am Ufer des Mekong. Bei der Ankunft in MyTho, unternehmen Sie eine Bootsfahrt auf dem Mekong River. Sie sehen kleine Fischerdörfer und die 4 Inseln, die nach Drachen Einhorn, Schildkröte und Phönix benannt sind. Sie überqueren den Mekong Fluß und fahren in einen kleinen Seitenarm um das tägliche Leben der Einheimischen in Ben Tre Provinz (genannt Coconut Village) zu sehen. Sie besuchen eine Imkerei und während sie die handgefertigte Kunst der Einheimischen bestaunen, genießen Sie eine Tasse Honig Tee und schauen den Einheimischen zu, wie sie Gegenstände aus Kokosholz herstellen. Sie verlassen das Boot und setzen die Fahrt in einem Pferdewagen fort und genießen den Ausblick entlang der Landstraße. Sie halten an einer Obstplantage, kosten tropische Früchte die dort wachsen und hören der traditionellen Musik der Einheimischen zu. Für den Rückweg zu ihrem Boot nehmen Sie ein Sampan. (Flaches Ruderboot). Um die bekannten Kokosnuss Süßigkeiten zu probieren machen Sie noch einen kurzen Halt im "Kokosnussdorf". Sie erreichen Ho Chi Minh City am späten Nachmittag.
Preis pro Person € 59,- (wenn möglich bitte gleich bei Buchung mitreservieren)

14. Tag: Erholung auf See
Der nächste Seetag steht Ihnen zur Erholung zur freien Verfügung. Entdecken & erleben Sie weiter intensiv Ihr Traumschiff und entspannen Sie nach Lust und Laune. Übernachtungen an Bord.

15. Tag: Melaka – Malaysia
Die Küstenstadt Melaka liegt im Westen Malaysias etwa 150 Kilometer von der Hauptstadt Kuala Lumpur entfernt. Unter westlichen Touristen gilt die UNESCO-Weltkulturerbe-Stadt noch immer als Geheimtipp. Fast alle Sehenswürdigkeiten können Sie bequem zu Fuß erreichen. Schlendern Sie auf den Spuren der kolonialen Vergangenheit durch die engen Gassen und lassen Sie das „jetzt“ auf sich wirken. Ein Spaziergang auf dem Melaka River Walk gilt als ein Muss. Sobald Sie den Fluss entlang spazieren, verstehen Sie warum. Vorbei an Häuserfassaden mit bunter Street-Art fällt Ihr Blick auf markante Sehenswürdigkeiten. Besonders schön ist der Fußweg um in einer der Bars oder Cafes den Tag gemütlich ausklingen zu lassen. Praktischerweise befinden sich die Top 3 der beliebtesten Sehenswürdigkeiten auf dem roten Platz. Stadthuys, Christ Church und Clocktower sind in das kräftigste Rot getaucht. Die Bauten zeugen von der holländischen Kolonialzeit. Ein Museum liefert Hintergrundinformationen. In wenigen Minuten gelangen Sie vom roten Platz zum St. Pauls Hill. Dort befinden sich die Ruinen der 1521 von den Portugiesen erbauten St. Pauls Church. Die alte Kirche ist ein eindrückliches Zeugnis der Kolonialzeit. Beim Besuch haben Sie vom St. Pauls Hügel zudem einen guten Ausblick auf die Stadt. Er hilft Ihnen auch, sich in Melaka besser zu orientieren. Übernachtung an Bord
Ankunft: 13:00 Uhr / Abreise: 19:00 Uhr


16. Tag: Langkawi (Malaysia)
Lassen Sie sich von Langkawi – einer von 99 Kalksteininseln im Nordwesten Malaysias – begeistern. Hier haben Sie einsame Strände und ursprüngliche Mangrovenwälder ganz für sich. Eine Seilbahnfahrt auf den Gipfel des Gunung Mat Cincang wird Sie mit einem fantastischen Ausblick belohnen. Wenn Sie Naturliebhaber sind, wird Ihr Herz angesichts der exotischen Flora und Fauna höher schlagen. Erleben Sie frei lebende Affen, exotische Vögel und farbenfrohe Fische – märchenhaft schön. Übernachtung an Bord
Ankunft: 13:00 Uhr / Abreise: 20:00 Uhr
Für dieses Ziel haben wir für unsere Gruppe einen Ausflug mit einem deutschsprechenden Reiseleiter über unsere Agentur in Malaysia organisiert: Nach unserer Ankunft wartet schon unser Bus im Hafen auf uns und es erwartet Sie ein außergewöhnlicher Ausflug mit einer Bootstour durch die Mangroven bevor wir im Anschluss mit einer Seilbahn den zweithöchsten Punkt der Insel erreichen. Die Bootstour durch die breiten Mangroven der Insel Langkawi wird Sie begeistern, eine unglaubliche Vielfalt der Fauna & Flore dieser Insel begleitet uns durch den Kilim Nationalpark mit blauen Lagunen und weißen Stränden. Der Höhepunkt ist sicherlich die Beobachtung der Weiß-Kopf-Adler bei der Futterbeschaffung, bevor wir in den Hafen zurückkehren. Im Anschluss bringt uns unser Bus nach Oriental Village. Von hier aus geht es auf den zweit höchsten Berg Langkawis (707 Meter). Von den 2 Plattformen auf der Bergspitze genießen Sie einen spektakulären 360° Panoramablick über die Küste und die immergrünen Landschaften. Sie haben genügend Zeit, diese fantastischen Momente in Bildern festzuhalten. Anschließend werden Sie noch Zeit für das Oriental Village haben, bevor Sie am späten Nachmittag von unserem Bus zum Hafen zurückgebracht werden.
Preis pro Person € 99,- (wenn möglich bitte gleich bei Buchung mitreservieren)

17. Tag: Phuket - Thailand
Auf Thailands größter Insel erwarten die Besucher Traumstrände, eine abwechslungsreiche Landschaft, eine lebhafte Provinzhauptstadt und ein vielfältiges Freizeitangebot. Kein Wunder, dass Phuket mit seinen 215.000 Einwohnern Südostasiens beliebteste Urlaubsinsel ist. Die Schönheit der Insel liegt in ihren herrlichen Küsten. Es gibt sanft ansteigende, weiße Sandstrände mit ruhigem Wasser und felsige Landspitzen mit tosender Brandung. Das Stadtzentrum von Phuket ist ein beliebtes Einkaufsziel. Sehenswürdigkeiten: Thai Village, ein Thai-Folklore-Dorf, das eine Kulturshow mit Thai-Tänzen, Schwertkampf und Thai-Boxen anbietet, Thalang Nationalmuseum, Tempel Wat Phra Thong mit Buddhastatue, die teilweise in der Erde steckt. Phuket ist mit seiner wunderschönen Altstadt und dem Hafen eines der wichtigsten Touristenzentren der Insel. Beobachten Sie bei einem Spaziergang durch das Hafenareal das quirlige Treiben rund um die an- und ablegenden Schiffe. Übernachtung an Bord
Ankunft: 07:00 Uhr / Abreise: 17:00 Uhr
Für dieses Ziel haben wir für unsere Gruppe einen Ausflug über unsere Agentur in Thailand organisiert: Einmalige und unvergessliche Eindrücke begleiten Sie auf diesem Ausflug: Schnellbootfahrt, James Bond Felsen, Mittagessen im Stelzendorf Koh Panyee, Kanufahrt zur Insel Talu und Baden. Nach unserer Ankunft wartet schon unser Bus auf uns, um uns zum Royal Phuket Hafen zu bringen. Hier „entern“ Sie Ihr Schnellboot. Von hier aus geht es vorbei an unglaublichen Felsformationen, die direkt aus dem azurblauen Wasser herausragen. Eine völlig unwirkliche Landschaft aus Felsen und Wasser begleitet uns bis zur unserer ersten Insel, auf Khao Ping Kann legen wir unseren ersten Stopp ein. Hier werden wir von Bord gehen und die gigantische Klippe der Insel, die in zwei Hälften geteilt zu sein scheint, bewundern. Im Anschluss erreichen wir den berühmten „James Bond“ Felsen, diese Insel spielte in dem Film: “Der Mann mit dem goldenen Colt“ eine wichtige Rolle. Jetzt haben Sie sich das Mittagessen in einem Restaurant in dem berühmten Stelzendorf Koh Panyee redlich verdient. (Im Reisepreis enthalten). Danach haben sicherlich alle genügend Kraft für die kurze, entspannte Kanufahrt zur Insel Talu. Hier haben Sie genügend Zeit um am weißen Sandstrand zu entspannen und sich im kristallklaren Wasser abzukühlen. Auch der schönste Tag neigt sich einmal dem Ende zu und unser Schnellboot bringt uns zurück zum Royal Phuket Marina. Von hier aus ist es noch eine kurze Busfahrt zurück zu unserem Kreuzfahrt-Schiff.
Preis pro Person € 189,- (wenn möglich bitte gleich bei Buchung mitreservieren)

18. Tag: Penang – Malaysia
Die Insel Penang liegt vor der Nordwestküste der malaysischen Halbinsel. Die „Perle des Orients“ ist eine der interessantesten und abwechslungsreichsten Inseln des Ostens und Malaysias beliebteste Destination. Da ist die Hauptstadt Georgetown voller Geschichte und der ellenlange Strand von Batu Ferringhi mit den schönen Hotels und dem weiten Blick aufs Meer. Pulau Penang, wie der korrekte Name lautet, besteht aus der Insel und einem Streifen Land auf dem Festland, Seberang Prai. Die Briten richteten hier bereits im Jahre 1786 einen der ersten Handelsposten in Fernost ein. Die Penang-Brücke verbindet die Insel Penang mit dem Festland und wurde offiziell am 15. September 1988 eröffnet. Die Brücke mit einer Länge von 13,5 Kilometer gehört zu den größten und schönsten der Welt und ist die meist fotografierte Sehenswürdigkeit der Region. Auf Penang erhebt sich mit 800 Meter Höhe der Penang Hill. Der bewaldete „Hausberg“ ist heute Wasserschutzgebiet und beliebtes Ausflugsziel. Lassen Sie sich von der Standseilbahn gemütlich hinaufbringen, bevor Ihnen Stadt und Hafen zu Füßen liegen. Der Name Penang stammt übrigens vom Betelnussbaum, der in Malaysia „Pining“ heißt und früher hier üppig wuchs. Übernachtung an Bord
Ankunft: 08:00 Uhr / Abreise: 17:00 Uhr

19. Tag: Kuala Lumpur/Port Klang – Malaysia
Die Petronas Twin Towers ragen mit ihren 88 Stockwerken ganze 452 Meter aus der Skyline der City heraus. Sie markieren die neue Ära der einstigen Britischen Kolonie, deren graziöse Architektur zu den Attraktionen der modernen Stadt gehört. So existiert heute Alt neben Neu – ein spannender Kontrast. Der historische Hauptbahnhof wurde im Jahre 1910 im maurischen Stil erbaut und gleicht eher einem Palast als einem Zweckgebäude. Malaysias Nationalmoschee ist wegen ihres gefalteten Daches ein markanter Punkt in der Innenstadt. Der Independence Square oder Dataran Merdeka, wie der große Platz im Herzen Kuala Lumpurs heißt, hat für jeden Malaien eine historische Bedeutung. Hier wurde am 31. August 1957 die britische Flagge eingeholt und statt ihrer die Malaysias gehisst. Genau an der Stelle, wo heute der 100 Meter hohe Fahnenmast steht. Der Platz war früher das Sportfeld des Royal Selangor Clubs. Achten Sie auf das Clubhaus, das 1910 im Tudorstil erbaut wurde. Ganz in der Nähe befinden sich die 1894 erbaute Kathedrale der Jungfrau Maria und das Sultan Abdul Samad-Gebäude mit maurischen Stilelementen, glänzenden Kupferkuppeln und einem 30 Meter hohen Uhrturm. Doch ein anderes Gebäude kennt die Welt am besten. Die Petronas Twin Towers sind das Zentrum des ultra-modernen Kuala Lumpurs. Eine Brücke verbindet die beiden Türme in luftiger Höhe. Und noch ein Highlight: 421 Meter hoch ist der KL Tower und damit vierthöchster Fernsehturm der Welt. Von hier aus haben Sie einen grandiosen Rundblick über die ganze Stadt. Auch kulturell hat Kuala Lumpur viel zu bieten. Angefangen im Nationalmuseum, das im Stil der malaiischen Paläste erbaut wurde. Eine Ausstellung zeigt den Werdegang der Stadt von den Anfängen über die Kolonialzeit bis heute – 52 Jahre nach der Unabhängigkeit. Die zauberhafte, kleine Masjid-Jamek-Moschee befindet sich genau an der Stelle, wo sich die ersten Siedler niederließen. Übernachtung an Bord
Ankunft: 06:00 Uhr / Abreise: 17:00 Uhr

20. Tag: Singapur - Singapur
Langsam neigt sich unsere Kreuzfahrt dem Ende zu und unser Schiff legt um 08.00 Uhr in Singapur an. Nachdem wir das Schiff verlassen haben wartet schon unser Reiseleiter mit dem Transferbus auf uns. Eine Stadtrundfahrt am Vormittag wird Ihnen dieses Wirtschaftswunder mit den Spuren frühkapitalistischer Philosophie näher bringen. Das Zentrum der Stadt, die ‚Wall Street’ Singapurs ist der Shentonway, den Raffles in weiser Voraussicht hat anlegen lassen und zum Schutz gegen Naturgewalten durch gigantische Aufschüttungen gegenüber dem Singapurfluss hat anheben lassen. Die Engländer haben vor langer Zeit die Stadt räumen müssen, aber in Geschäftsleuten vom Kaliber eines Lee Kuan Yew fanden sie würdige asiatische Nachfolger, die der Stadt nach der Unabhängigkeit ihren Stempel aufdrückten. Singapur hat 4 Millionen Einwohner, fast 80% sind Chinesen. Nach dem zweiten Weltkrieg war Singapur zunächst Teil der Malaiischen Förderation, verließ aber als Stadtstaat diese 1965, um den eigenen sehr auf Wirtschaft und Prosperität bedachten Interessen besser Geltung verschaffen zu können. Hierbei spielte sicher auch die nationale Frage eine Rolle, dominieren im anderen Teil der Förderation doch die Malaien. Während der heutigen Rundfahrt (einiges erläuft man besser oder holt es so in der Freizeit nach) sehen Sie die Zelle Singapurs, den Civic Distrikt; Padang, den Cricket Club; das historische Parlament und die Nationalgalerie, früher Oberstes Gericht und Stadt Halle. Am Merlion Park wird Zeit zum Fotografieren gegeben, denn hier bietet sich die Stadt den Besuchern so an, wie Sie es erwarten. Marina Bay mit der Silhouette moderner Architektur für Hotels, Verwaltungsgebäude, Banken, Versicherungen und großzügige Veranstaltungshallen. Die Stadtrundfahrt führt anschließend nach China Town, komisch, denn Singapur ist China Town. Aber hier sind es die für traditionell chinesische Architektur typischen Straßenzüge, das intensive Leben auf den Straßen mit Märkten und den Gerüchen dieser Küche. Yin und Yang sind die Ratgeber und Sie können etwas über Traditionelle Chinesische Medizin erfahren. Singapur ist das Ziel aller Schwerkranken in Asien und bietet Top Qualität in der medizinischen Therapie und Chirurgie. Aber die Menschen vertrauen den Traditionen vieler Generationen, den Pflanzen und Gewürzen, Akkupunktur und Taiji usw.. Sie besuchen den Thian Hock Keng Tempel, einen der ältesten buddhistischen Tempel der Stadt. Am Nachmittag Fahrt zu unserem Grand Park City Hall Hotel und Zeit zur freien Verfügung. Am Abend unternehmen wir gemeinsam einen kleinen Spaziergang zum Singapur Fluss und Abendessen in einem örtlichen Restaurant. Im Anschluss entdecken Sie einen anderen Blickwinkel auf Singapur bei unserer emeinsamen Bootstour (30 Minuten) über den Singapur-Fluss. Wir passieren die beleuchteten Hochhäuser der Banken und Versicherungen, das berühmte Marina Bay Sans Hotel und den Merlion, das Wahrzeichen von Singapur. Im Anschluss Freizeit und individueller Spaziergang zurück zum Hotel.
Übernachtung im 4****superior Grand Park City Hall Hotel.

21. Tag: Singapur
Den Tag beginnen Sie nach dem Frühstück mit dem Besuch des berühmten Orchideen Gartens von Singapur, ein Höhepunkt für Freunde tropischer Pflanzen. Anschließend erkunden wir einen absoluten Geheim-Tipp. Nach einer Auffahrt zum 50. Stockwerk des Pinnacles Duxton, des weltweit höchsten Wohnhauses, erleben Sie einen ganz neuen, atemberaubenden Blick auf Singapur. Hier haben Sie genügend Zeit um von einem Wohnhaus zum anderen zu schlendern. Es wartet anschließend eines der ältesten Häuser der Stadt auf Sie, Tiong Bahru, bekannt für seine den Lebensstil in Singapur prägenden Mieter und umgeben von einem der innovativsten Märkte. Dieser Tag wird geprägt sein von vielen unbekannten Blickwinkeln auf diese fantastische Stadt, da wir Ihnen heute viele unbekannte und nicht alltägliche Sehenswürdigkeiten gezeigt haben. Heute Abend genießen Sie Ihre Freizeit. Sie können nach Lust & Laune schlendern oder zum nah gelegenen Clarke Quay mit den unzähligen Restaurantmöglichkeiten spazieren. Abendessen in eigener Regie.
Übernachtung im 4****superior Grand Park City Hall Hotel

22. Tag: Singapur/Rückflug
Nach Ihrem letzten Frühstück im Hotel verladen wir das Gepäck in unserem Reisebus. Es steht noch ein faszinierender Tag vor Ihnen. Ihr erster Stopp führt Sie zu dem Wahrzeichen von Singapur, dem Merlion, am Singapur Fluss. Der Merlion Park ist eine Sehenswürdigkeit des Central Singapore District. Der Merlion ist eine mythische Kreatur mit dem Kopf eines Löwen und dem Körper eines Fisches. Anschließend kurzer Spaziergang zu einer der größten Gartenanlagen in Singapur: Gardens by the Bay. In diesem Botanischen Garten im Zentrum der Stadt finden Sie mehr als 1 Millionen Pflanzen von über 5000 verschiedenen Arten. Die Blumen Kathedrale erwarb sich 2015 den Weltrekord als größtes Glashaus und diese aufwendige und futuristische Architektur und Technik leistet es, die unterschiedlichsten vegetativen Produkte in absolut verschiedenen Klimazonen darzubieten. Gardens by the Bay bettet sich zudem perfekt ein in das faszinierende Ensemble moderner Bauwerke, das hier im Herzen Singapurs geschaffen wurde. Sie besichtigen beide Gewächshäuser (im Preis enthalten). Am frühen Abend Transfer zum Flughafen und Rückflug nach Deutschland.

23. Tag: Frankfurt, Ende einer unglaublichen Reise
Ankunft am Morgen in Frankfurt und Ende einer eindrucksvollen Reise.

 

Andere Länder - andere Sitten !
Nicht überall können Sie gewohnten Komfort und gewohnte Gepflogenheiten erwarten. Aber wir sind sicher, dass Sie als vielgereister Gast manchen Gegebenheiten mit Toleranz entgegentreten werden.

- Flug Frankfurt – Bangkok/Singapur – Frankfurt mit Thai International Airlines, Lufthansa oder einer anderen IATA Fluggesellschaft
- Inlandsflüge mit Thai International Bangkok – Chiang Rai / Chiang Mai - Bangkok
- zusätzliche Reisebegleitung ab Frankfurt bis Frankfurt durch Peter Scholtis
- Rundreise durch Nord-Thailand mit einem örtlichen Reisbus und deutschsprachiger Reiseleitung
- 10 x Übernachtung in ausgezeichneten, hochwertigen Mittelklassehotels (3/4 Sterne Hotels)
- 10 x Frühstück (teils Deluxe, teils Continental, teils American Style)
- 8 x Mittagessen/Abendessen teils in den Hotels, teils in Restaurants
- Besichtigungen und Eintritte laut Programm
- 11 Nächte mit Vollpension auf dem Kreuzfahrt-Schiff „Norwegian Sun“ in der gebuchten Kabinenkategorie mit der Begleitung von Peter Scholtis
- Trinkgelder an Bord
- „Free at Sea“ Getränkepaket während der Kreuzfahrt in den Hauptrestaurants und an den Bars an Bord der Norwegian Sun
- 3 Besuche „Free at Sea“ in den Spezialitäten-Restaurants an Bord der Norwegian Sun
- Benutzung aller Bordeinrichtungen im Passagierbereich
- Veranstaltungen und Unterhaltungsprogramm
- Ein- und Ausschiffungsgebühren
- Gepäcktransport bei Ein- und Ausschiffung

 

 

 

Nicht enthalten sind: alle als "optional", "Möglichkeit" oder "gegen Aufpreis" bezeichneten Programmpunkte, Landausflüge während der Kreuzfahrt, persönliche Ausgaben, ärztliche Behandlungen, Sauna, Solarium und Massagen (hauptsächlich während der Kreuzfahrt), Reiseversicherungen

Rundreise Südostasien

Details
  • DZ und Innenkabine Kat. IF Deck 4/5/6
    4599 €
  • DZ und Außenkabine Kat. OK Deck 6 (mit eingeschränkter Sicht)
    4759 €
  • DZ und Balkonkabine Kat. BA Deck 9/10
    5589 €
  • EZ und Innenkabine Kat. IF Deck 4/5/6
    6399 €
  • EZ und Balkonkabine Kat. BA Deck 9/10
    8198 €

zubuchbare Optionen / Ermäßigungen

  • Transfer nach Frankfurt oder Rail&Fly; auf Anfrage
    0 €

Rundreise Südostasien

hr Schiff: Norwegian Sun
Norwegian Cruise Line, www.ncl.com
Feel Free - das moderne Konzept von Norwegian Cruise Line begleitet Sie in allen Bereichen Ihrer Seereise. Nutzen Sie verschiedene Dining Optionen ohne feste Tischzeiten und essen Sie wann Sie möchten. Auf bestimmte Kleidungsvorschriften wird an Bord kein Wert gelegt, genießen Sie Ihren Urlaub so spontan und flexibel wie Sie möchten. Deutsche Speisekarten und deutsch sprechende Ansprechpartner erleichtern Ihnen das Bordleben. Grundkenntnisse in englischer Sprache sind auf den Schiffen der amerikanischen Reederei jedoch zu empfehlen. Die Norwegian Sun wurde 2001 in Dienst gestellt, 2016 zuletzt renoviert und bietet bei Doppelbelegung 1.936 Gästen Platz. Mit 78.309 BRZ gehört sie zu den kleineren Schiffen der Flotte der Norwegian Cruise Line. An Bord finden Sie unterschiedliche Unterhaltungsmöglichkeiten für Jung und Junggebliebene, entspannende Erholungsmöglichkeiten sowie eine umfangreiche Auswahl an Restaurants, Bars und Lounges mit verschiedenen Köstlichkeiten. Die Kabinen sind liebevoll und lebendig eingerichtet. Die Innenkabinen sind etwa 13 bis 18 m² (Superior Innen) groß, die Außenkabinen messen 13 bis 15 m² und die Balkonkabinen sind knapp 21 m² groß. Alle Kabinen haben 2 untere Betten, die meist zu einem Queensize-Bett zusammen gestellt werden können.

Ihre Hotels:
Bangkok: 4**** Sterne Hotel Ramada Plaza by Wyndham Menam Riverside 2074 Charoenkrung 72/4 Wat Phraya Krai, 10120 Bangkok, www.wyndhamhotels.com
Das Ramada Plaza by Wyndham Bangkok Menam Riverside liegt am Chao Phraya und bietet Zimmer mit Flussblick sowie kostenfreies WLAN in allen Bereichen. Das Ramada Plaza by Wyndham Bangkok Menam Riverside befindet sich ganz in der Nähe des Einkaufs- und Vergnügungsviertels Silom. Alle Zimmer in diesem Hotel verfügen über ein modernes, thailändisches Dekor und elegante Möbel. Jedes Zimmer ist mit einem Flachbild-Sat-TV, einem Schreibtisch und einem Safe ausgestattet. Eine Badewanne und kostenlose Pflegeprodukte sind in jedem der geräumigen, modernen Bäder vorhanden. Einige Zimmer bieten ein separates Wohnzimmer, einen Essbereich, eine Terrasse und einen eigenen Whirlpool im Freien. Das hoteleigene Massira Wellness & Spa bietet eine Reihe von Massagen und Schönheitsanwendungen. Zu den Einrichtungen gehören eine Sauna und ein Dampfbad. Sie können während Ihres Aufenthalts im Fitnesscenter trainieren, im Whirlpool im Innenbereich entspannen oder im großen Außenpool schwimmen. Dieses 5-Sterne-Hotel bietet auch 6 gastronomische Einrichtungen. Das Terrace@72 Restaurant & Bar mit atemberaubender Aussicht auf den Fluss Chao Phraya serviert eine Auswahl an gegrilltem Fleisch und Meeresfrüchte von der offenen Show-Küche. Der Zimmerservice ist rund um die Uhr verfügbar.

Chiang Rai: 4**** Sterne Resort Hotel The Riverie by Katathani
1129 Kraisorasit Rd. 57000 Chiang Rai, www.theriverie.com
Das The Riverie by Katathani liegt auf der Insel mitten im Fluss Kok und bietet luxuriöse Zimmer umgeben von einem üppigen Garten, verschiedenen Pflanzen und saisonalen Blumen. Dank der günstigen Lage im Stadtzentrum von Chiang Rai erreichen Sie bequem alle Sehenswürdigkeiten der Stadt, darunter die natürliche Landschaft, die alten Tempel und die Hügel. Das Resort verfügt auch über einen Pool, ein Fitnesscenter und eine Vielzahl von gastronomischen Einrichtungen. Die Zimmer im The Riverie by Katathani sind im nordthailändischen Stil eingerichtet. Alle Zimmer bieten viel Tageslicht und sind mit einer Minibar sowie Tee- und Kaffeezubehör ausgestattet. Genießen Sie traditionelle Thai-Massagen oder entspannen Sie im Whirlpool. Zu den weiteren Freizeitaktivitäten gehören ein Pool und Tennis. Das Riverie by Katathani liegt 1,5 km vom Denkmal King Meng Rai entfermt

Chiang Mai: 3*** Sterne plus De Lanna Hotel
44 Inthawarorot Road, 50100 Chiang Mai, www.delannahotel.com
Dieses Boutique-Hotel bietet Ihnen moderne Zimmer im thailändischen Stil mit einem eigenen Balkon und kostenlosem WLAN, nur 5 Gehminuten von Chiang Mais Sunday Market Walking Street entfernt. Freuen Sie sich auf einen Außenpool mit Salzwasser und auf ein Restaurant. Die geräumigen, klimatisierten Zimmer sind mit Möbeln aus Nordthailand und einem Sitzbereich ausgestattet. Außerdem bieten Ihnen die modernen Zimmer einen Flachbild-Kabel-TV und einen DVD-Player. Im eigenen Badezimmer mit einer Regendusche liegen Pflegeprodukte aus thailändischen Kräutern für Sie bereit. Das De Lanna Hotel ist 300 m vom Denkmal der drei Könige und dem städtischen Kunst- und Kulturzentrum entfernt. Vom internationalen Flughafen Chiang Mai trennen Sie 3 km. Es steht Ihnen auch ein Businesscenter zur Verfügung und die Mitarbeiter am Tourenschalter arrangieren gerne Ausflüge für Sie. Ein Flughafentransfer ist ebenfalls verfügbar. Das Restaurant im De Lanna serviert Ihnen eine Auswahl an regionalen und internationalen Gerichten. Getränke genießen Sie an der Poolbar. Sie können auch auf Ihrem Zimmer speisen.

Singapur: 4**** Sterne superior Grand Park Hotel City Hall
10 Coleman Street, 179809 Singapur, www.parkhotelgroup.com
Das Grand Park City Hall liegt 5 Gehminuten vom MRT-Bahnhof City Hall und dem Einkaufszentrum Raffles City entfernt. Freuen Sie sich auf 4 gastronomische Einrichtungen und Zimmer mit kostenfreiem Internetzugang (LAN). Als Zahlungsmittel wird Union Pay akzeptiert. Das Grand Park Hotel befindet sich neben dem Einkaufszentrum Peninsula Plaza. Das Nationalmuseum und das Museum der Asiatischen Zivilisationen erreichen Sie nach 10 Gehminuten. Zum Kunstmuseum National Gallery Singapore gelangen Sie nach nur 5 Gehminuten. Die Zimmer des Grand Park City Hall bieten Blick auf den Fort Canning Park oder den Clarke Quay. Jedes Zimmer verfügt über ein eigenes Bad mit kostenfreien Pflegeprodukten und Zahnpflege-Sets. Freuen Sie sich in jedem Zimmer auch auf einen Flachbild-TV mit internationalen und chinesischen Kanälen, Tee- und Kaffeezubehör sowie eine Minibar. Ein Fitnesscenter ist ebenfalls vorhanden. WLAN nutzen Sie in den öffentlichen Bereichen der Unterkunft kostenfrei. Die freundlichen Mitarbeiter sprechen mehrere Sprachen wie Englisch und Chinesisch fließend. Das Restaurant Tablescape serviert Ihnen moderne europäische Küche

marena Kreuzfahrten / AdobeStock
powered by Easytourist
Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen.DetailsOK